Wasserstoff

Energie und Energieeffizienz spielen im 21. Jahrhundert eine bedeutende Rolle. Wasserstoff als Energieträger hat das Potential unserer Energieversorgung grundlegend zu verändern und unsere Energieversorgungsprobleme langfristig zu lösen. Regenerative Energie kann in Wasserstoff direkt gespeichert werden. Durch die Senkung der Produktionskosten und den Übergang zu einer Serienproduktion kann die Markteinführung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in den kommenden Jahren umgesetzt werden. Die Brennstoffzellentechnologie und der Einsatz von Wasserstoff stellen eine nachhaltige und vor allem zukunftssichere Energielösung für die Mobilität und das Wohnen von Morgen dar.

Durch die gezielte Unterstützung und Förderung der entstehenden Wasserstoff- und Brennstoffzellenbranche bietet sich eine große Chance die Region wirtschaftlich zu stärken und ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Dienstleistungsspektrum in der Luftfahrt, der Raumfahrt, der Satellitentechnik und der Sicherheitstechnik

Download: Antrag Modellregion "Grüner Wasserstoff"

Gemeinsam mit starken Partnern aus der Region arbeitete die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH (WFG) am Antrag Modellregion "Grüner Wasserstoff". Mit dem Projektvorhaben H2-Impuls für die Region Heilbronn-Franken sollen Kompetenzen gebündelt und neue Potentiale sowie Synergien geschaffen werden. Die WFG soll dabei den Aufbau und die Vernetzung des Wasserstoffsektors aktiv mitgestalten und Impulsgeber für die über 180 Akteure entlang der gesamten Wasserstoff-Wertschöpfungskette sein. Die Vorbereitung für den Wettbewerbsbeitrag begann im Jahr 2020 mit dem Start des H2-Innovationslabors und der Vorbereitung der Regiowin2030-Projekte. Insgesamt haben alleine im Jahr 2021 über 100 Personen aus mehr als 60 Institutionen im Rahmen von 11 Sitzungen an der Erstellung dieses Wettbewerbsbeitrags mitgewirkt, koordiniert von der WFG.

H2-Matchmaking-Tool

Im Rahmen des Förderprogramms MAESTRO (Mikrowasserstoffanwendungen für KMU) hat die WFG mit Start der Wasserstoff-Workshopreihe 3 Tage/ 3 Themen Ende 2020 das H2-Matchmaking-Tool ins Leben gerufen.

Mithilfe der Suche-/Biete-Funktion finden Sie den richtigen Partner für Ihr Vorhaben. Sie sind in der Wasserstoff-Wertschöpfung tätig? Dann registrieren Sie sich unter folgendem Link:

Registrierungsseite

Loginseite

RegioWIN 2030 Leuchtturmprojekte

Hydrogen Hub

Projektträger: Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH

Am DLR-Standort in Lampoldshausen soll ein Test-, Anwendungs-, un...

Mehr erfahren

I3-Lab

Projektträger: MOLIT Institut gGmbH

Es handelt sich um ein Projekt, das dem Oberthema "Gesundheit" zuzuordnen ist. Im Proj...

Mehr erfahren

AI Training- & Qualification Campus (AI-TRAQC)

Projektträger: Hochschule Heilbronn

In Heilbronn-Franken fehlen in bedeutendem Maße Datenanalysten*innen und Expert*innen...

Mehr erfahren

Veranstaltungen / Vernetzung

Jährlicher Wasserstofftag

Die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH organisiert einmal jährlich in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum ...

Mehr erfahren

Vorstellung eines H2-Bus und des dazugehörigen Brennstoffzellensystems

Seit dem Jahr 2019 finden in regelmäßigen Abständen informelle Netzwerktreffen virtuell oder in den Räumlichkeiten ...

Mehr erfahren

H2-Netzwerktreffen beim DLR Institut für Fahrzeugkonzepte

Seit dem Jahr 2019 finden in regelmäßigen Abständen informelle Netzwerktreffen virtu...

Mehr erfahren

H2-Netzwerktreffen bei der Halmosi GmbH

Seit dem Jahr 2019 finden in regelmäßigen Abständen informelle Netzwerktreffen virtu...

Mehr erfahren

Wasserstoff-Workshopreihe

Der Markt für Wasserstoffanwendungen wächst seit Jahren beständig, und es wird weiteres Marktwachstum prognostiziert...

Mehr erfahren

H2NF-Netzwerktreffen

Unter dem Motto „Alle reden über Wasserstoff; wir wollen miteinander dazu sprechen“ fand am 22.09.2020 au...

Mehr erfahren

Rückschau Virtueller Wasserstofftag 2021

Mit rund 120 Vertreter:innen aus Politik, Forschung und Industrie fand am 12. November 2021 der Wasserstofftag erstmals als virtuelle Fachtagung statt. Veranstaltet durch die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH (WFG) und dem Institut für Raumfahrtantriebe des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) wurde ausgehend von der Nationalen Wasserstoffstrategie, vorgestellt von Dr. Stefan Kaufmann, dem Innovationsbeauftragten für „Grüner Wasserstoff“ der Bundesregierung, die Bedeutung und Notwendigkeit von Wasserstoff für das Bundesland Baden-Württemberg von Thekla Walker, Ministerin für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft des Landes Baden-Württemberg, ausdrücklich betont. Unterstützt durch Franz Loogen, Geschäftsführer e-mobil BW und des Cluster Brennstoffzelle BW, wurden von den jeweiligen Projektverantwortlichen regionale Wasserstoffprojekte, wie das Projekt Zero Emission des DLR’s und die Projekte H2 Rivers und H2 Rhein-Neckar der Metropolregion Rhein-Neckar, vorgestellt. Im Fokus der Veranstaltung stand zudem der Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer, bei dem aktuelle und zukunftsweisende Entwicklungen der Wasserstofftechnologie diskutiert wurden.

Den Kurzbericht von L-TV finden Sie hier: L-TV Aktuell_Wasserstofftag 2021.

Regionale Wasserstoffaktivitäten

Zero Emission

Die baden-württembergische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Frau Dr. Hoffmeister-Kraut, überreichte am 09.07.2020 den Zuwen...

Mehr erfahren

H2-Innovationslabor

Die Wasserstofftechnologie hat das Potenzial, eine Schlüsselrolle bei der Erreichung der weltweiten Klimaschutzziele zu spielen und wird durch die...

Mehr erfahren

RegioWIN 2030

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau legt erneut in Kooperation mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und d...

Mehr erfahren

H2ORIZON

Als Gemeinschaftsprojekt der ZEAG Energie AG und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) leistet H2ORIZON einen wichtigen Beitrag zur...

Mehr erfahren

Mitglied im Cluster Brennstoffzelle BW

Die Wirtschaftsförderung Raum Heilbronn GmbH ist Mitglied im Cluster Brennstoffzelle BW. Der Cluster Brennstoffzelle BW ist ein Zusammenschluss au...

Mehr erfahren