Aktuelles aus dem TTZ

Das Forum Ariane Lampoldshausen e.V. übernimmt für das Jahr 2016 die Präsidentschaft des Communauté des Villes Ariane (CVA).

Am 16. Januar 2016 wurde die CVA-Präsidentschaft beim Neujahrsempfang in der BuBaHalle Hardthausen durch Marc Toussaint (ESA) an Bürgermeister Harry Brunnet offiziell übergeben. Bei einer anschließenden Podiumsdiskussion traten Bürgermeister Brunnet, Marc Toussaint (ESA), Klaus Schäfer (DLR) und Josef Köcher (Airbus Defence and Space GmbH) in Dialog. In einer Ausstellung zum Thema „Raumfahrt“ konnten sich die Gäste einen weiteren Eindruck zum Thema veschaffen.

Folgende Programmpunkte finden im Jahr 2016 anlässlich der Präsidentschaft statt: 

04. Oktober 
„Von Baden-Württemberg ins All“

17.+18. Oktober
ESTTF – Brüssel mit Council of Mayors


Hintergrund:
CVA ist eine Vernetzung europäischer Raumfahrtzentren. Die Ariane-Städtegemeinschaft verbindet nahezu alle Städte und Institutionen in Europa und Französisch Guyana, die einerseits an der Entwicklung und andererseits an der Produktion der europäischen Trägerrakete Ariane 5 beteiligt sind, wie zum Beispiel Bremen, Zürich, Toulouse, Madrid, Augsburg, Ottobrunn, Bordeaux und Barcelona. Ziel dieser Städtegemeinschaft ist es, neben einer europäischen Netzwerkbildung für Technologietransfer, besonders auch die raumfahrtbezogene Bildung und den interkulturellen Austausch von Schülern und Studenten zu fördern.

Quelle: Gemeinde Hardthausen

 

03.07.2017

Vielzahl regionaler Unternehmen für den Großen Mittelstandspreis nominiert

874 hervorragenden mittelständischen Unternehmen und Persönlichkeiten aus der Wettbewerbsregion Baden-Württemberg wurden im Jahr 2017 zur Teilnahme am Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes” nominiert. Dabei gilt: Niemand kann sich selbst zu diesem Wettbewerb bewerben. Man muss von Dritten nominiert werden. Je Wettbewerbsregion wählen die Juroren der Oskar-Patzelt-Stiftung bis zu drei Preisträger und bis zu fünf Finalisten aus.